Sonntag, 13. April 2014

Taschenspieler 2 - Die Multitasche

Rechtzeitig zur neuen Woche beim sew along von frühstück bei emma habe ich heute
die Multitasche der Taschenspieler 2-CD von farbenmix fertiggestellt.
Morgen früh muß ich nur noch den Link setzen.
Ich habe die ganze Woche immer wieder dran gearbeitet, so daß ich gar nicht sagen kann,
wie lange ich dafür brauchte.
Allerdings finde ich nicht, daß es eine supereinfache Anfängertasche ist - auch ohne RV.
Die einzelnen Schritte sind nicht schwer, aber das Aufnähen der Kängurutasche erfordert doch
einige Erfahrung, es sind sehr viele Lagen Stoff zu bewältigen und der obere Rand kann sich
schnell verziehen, da die Tasche von innen aufgenäht wird.
Ich habe die Variante mit RV gewählt, da ich mich bei Taschen dadurch sicherer fühle.

Zum ersten Mal habe ich Kunstleder verwendet, was sehr gut zu nähen ist.
Aber nun zu den Bildern und Details:


Die Träger haben eine Länge von 80 cm, für mich optimal. 
Da mein Lieblingsstöffchen nur noch in einem Minirest im Regal war, 
mußte ich die Aufsatztasche stückeln, deshalb das Band, das die Naht verdeckt.


Zwei Label an der einen Seite...


... und ein Königskrönchen auf der anderen.


Die RVs mit dem Band, welches auch das innenliegende Schlüsselband ziert.
Sollte ich die Tasche nochmal nähen, muß ich die RV andersrum aufsetzen - 
ich bin ein Rechtsträger.


Mir war bei den Bildern der "Buckel" aufgefallen, deshalb habe ich die äußeren Ecken 
wie Bodenecken abgesteppt. Das verleiht der Tasche etwas Tiefe.


Innen auch eine Einstecktasche.


Und das Schlüsselband. Recht lang, so kann frau auch die Tür aufmachen, 
ohne den Schlüssel abzunehmen.

Die Tasche ist schon recht groß, aber ich mag ja große Taschen.
Und die Kängurutasche ist eine witzige Idee.
Mal schauen, wie sich das Ganze im Alltag bewährt.
Jedenfalls freue ich mich schon seit Anfang an auf den kommenden Ordnungshelfer!
Morgen fange ich damit an!
Ich will ja nicht zu früh jubeln, aber vielleicht schaffe ich ja doch alle Taschen zu nähen?!?
Es macht mir jedenfalls großen Spaß!
Danke emma für dieses tolle sew along!

Mittwoch, 9. April 2014

Taschenspieler 2 - Post ohne Bild

... Da geheim!

Ich weiß ja nicht, wie ihr das so macht, aber ich bin schon an der nächsten Tasche
des sew along der Taschenspieler 2.
Und ich finde es richtig schwer.
So echt jetzt.

Nein, ich meine nicht das Schnittmuster, auch wenn sie für mich doch raffinierte unbekannte Techniken mitbringen, aber nicht schwierig.
Was ich echt nervenaufreibend finde, ist die WAHL DER STOFFE!!!
Und die WAHL DER DEKO!!!
Vielleicht liegt das auch an meinem mangelnden Sinn für Ästhetik.
Leider gehöre ich zu den Menschen, die eine Vase hinstellen, und diese nicht nach Deko
sondern nach Nicht-Weggestellt aussieht...

Zumindest habe ich mir vorgenommen, Stoffe aus meinem Regal zu nehmen und nichts zu kaufen
(außer RV oder so).

Wie ist es bei euch so?
Fällt euch die Stoffauswahl auch so schwer?

Und welchen Stoff werdet ihr für die Krempeltasche nehmen?!?

Montag, 7. April 2014

Taschenspieler 2 - Die Clutch

Noch rechtzeitig zum sew along von Frühstück bei Emma ist diese Woche die Taschenspieler CD 2 von farbenmix angekommen.
Und nach den Matheübungen von Sohnemann habe ich mir die Zeit genommen und die erste Tasche genäht.
Solche Umschlagtaschen habe ich schon häufig gemacht (z.B. hier und hier), ich finde aber die Lösung mit der RV-Tasche auf der Rückseite äußerst raffiniert.
Ich habe die einfache Form genäht, was vollkommen problemlos ging, da die Schritte sehr detailliert beschrieben sind.
Stoff: I.KEA (ohne Volumenvlies, hat hierfür genug Stabilität),
Webband glaube ich Tilda, "Stamp" nach dieser Methode.
Sehr gut kann ich sie mir etwas größer vorstellen, so daß DIN A5 reinpaßt. Für Notizbuch vorne und Stifte hinten...

Sonntag, 6. April 2014

Sonntagnachmittag

Frühling.
Sonne.
Terrasse saubermachen, um dort Kaffee zu trinken (mit selbstgebackenem Kuchen).
Osterdeko platzieren.
Kinder spielen draußen Forscher (oder Detektiv).
Lümmeln.

Na gut, nachher muß ich mit dem Lieblingssohn Mathe für die Klassenarbeit üben, aber daran denke ich jetzt noch nicht.

Sonntag, 23. März 2014

Kleines Dankeschön

Heute habe ich ein Täschchen genäht, das ich morgen mit mercis gefüllt als Dankeschön an meine Vorgängerin verschenke, da sie mich in die neue Stelle eingewiesen hat und ihren letzten Tag hat.

 Hier die Vorderseite - da wir die Küchenfeen der Kita sind, 
fand ich das "BON APPETIT" sehr passend.


 Hier die Rückseite, ebenso mit einem "Stamp" - 
die finde ich als Verzierung einfach schön!
Futterstoff = der vom Scnniepel.
Und der Pepitastoff (100% BW) sind die abgeschnittenen Längen meiner Koch-Hosen!
Also auch ein Recycling-Projekt!

Ich hoffe, ich habe ihren Geschmack getroffen!

Sonntagsbacken

Mal wieder gebacken.
Mit Hilfe des Sohnemanns und Thermomix.
Schokoladenmuffins mit ohne Schokolade. Extra für Lieblingssohn.
Sollte ich öfter machen - backen am Sonntag. 

Dienstag, 18. März 2014

Hallo Arbeitswelt!

Jetzt ist es soweit.
Nach 12 Jahren und 4 Monaten, seitdem ich in den Mutterschutz gegangen bin, hat mich die Arbeitswelt wieder.
Ich hoffe, ich schaffe es trotzdem, weiterhin dem Näh- und Wollvirus  verfallen zu sein und hier zu schreiben.
Erwähnte ich schon, daß ich mein neues Spielzeug liebe???
(Gepostet vom S3...)