Freitag, 23. Mai 2008

Meine neue NäMa-Tasche!

Hier ist sie - gar nicht so häßlich, geräumig genug für NähMa + Zubehör und hält garantiert.
Ich habe sie nicht nach Anleitung, sondern frei nach NähMa-Größe entwickelt. Als Griffe habe ich Jalousieband vom Baumarkt (BW) genommen. Ich habe sie ohne Vlies gearbeitet, deshalb muß ich an der oberen Kante entweder noch Klettband oder Druckknöpfe anbringen, da die Tasche im Stehen der NähMa runterfällt (die NähMa läßt sozusagen die Hüllen fallen).
Der Stoff gefällt mir sehr, vom schwedischen Einrichtungshaus!


1 Kommentar:

Conny hat gesagt…

Huhu,
Das ist ja eine sehr gute Idee.
Ich habe nämlich auch keine Haube für meine beiden und trage sie immer so offen zum Nähtreff. Aber mit Tasche wäre das ja viel bequemer.
Grüßle
Conny