Mittwoch, 22. Juli 2009

Maschinensticken, Versuch #1

Zum Kindergeburtstag wollte ich eine Tasche für einen Fußballfan machen.

Aber woher das passende Motiv nehmen? Also habe ich auf ein Stück Stoff etwas Vlies hinterklebt und mit dem Stopffuß das Wort „Torjäger“ frei gestickt.

Die Tasche ist ungefüttert, aber mit französischen Nähten.

Als erster Versuch finde ich es sehr gelungen! Was meint ihr?




1 Kommentar:

Magicflake hat gesagt…

Hi!

Finde ich echt gelungen. Ich habe auch keine Stickmaschine. Mittlerweile habe ich meine Methode perfektioniert *g* ich schreibe das Wort, das ich aufsticken möchte auf normales Kopierpapier in Schreibschrift und sticke es dann mit ganz engem Zickzackstich nach (Applikationsstich) - das funktioniert auch super. Musst du mal ausprobieren :-) (Ich unterlege immer ausreißbares Windelvlies)

Liebe Grüße
Nicole