Sonntag, 14. November 2010

Blauer Quilt

Heute kann ich endlich ein Foto von meinem neuesten Quilt zeigen.
Er ist nicht sehr groß, 0,90 x 1,50 m etwa. Aber zufällig hat er die richtige Größe als Vorhang für eine Nische auf dem Dachboden.
Das war eine freie Schneidetechnik, bei der mehrere rechteckige Stoffe aufeinander liegen und der erste einmal einen Schnitt bekommt, dieser wird als Schablone für die anderen genommen, und gemischt und wieder zusammengenäht. Dann wird bei einem Stoff ein zweiter willkürlicher Schnitt gemacht, dieser als Schablone für den Reststapel genommen, wieder gemischt und zusammengenäht. Und so weiter. Hier habe ich drei Schnitte pro Block gemacht. Mit Zwischenstreifen aneinandergefügt und fertiggestellt.
Mein Quilt war heute wieder in der Patchwork-Ausstellung in Schildow (bei Berlin), der immer von der Kleinen Strickerei am Zeltinger Platz ausgerichtet wird.

Keine Kommentare: