Mittwoch, 8. Dezember 2010

Glühwein-Sirup

Hinter dem 7. Türchen des Sulky-Adventskalenders verbarg sich das Rezept für Glühwein-Sirup.
Da ich alles zuhause hatte, habe ich heute das Rezept ausprobiert.
Es hat länger als 45 Minuten gekocht, aber auf einmal wollte der Sirup überkochen - er war fertig. Und was sage ich: Lecker!!! Ich habe den Saft einer Orange und einer Mandarine hinzugefügt - und eine halbe echte Vanilleschote. Da es so lange kocht, ist wohl kein Alkohol mehr drin.
Im Kühlschrank sinnierte noch eine halbe Flasche Cidre vor sich hin, die wegen Sektmangel herhalten mußte - die überlebt die Nacht aber nicht...
Er ist sehr empfehlenswert auch als Geschenk!
Viel Spaß beim Nachmachen!
Nachtrag zum Sirup hier...


Das paßt auch wirklich zum Wetterchen draußen - so sah es heute Nachmittag vor meiner Haustür aus:
Ich durfte heute drei Mal Schnee schippen. Was auch durchaus Spaß macht - bei etwa 10 laufenden Metern. Zum Glück mußte ich nicht raus - außer Kinder zur/von der Schule begleiten. Dafür habe ich mich vergnügt (...) und den Kühlschrank mit Gefrierschrank abgetaut und saubergemacht, während das TK-Gemüse auf der Terrasse frische Luft schnappen durfte...
Eine ungeliebte Aktion...

1 Kommentar:

sewing room by myNata hat gesagt…

WOW!
Das muss ich unbedingt ausprobieren ;)
Danke :-D

Liebe Grüße Natalie