Donnerstag, 21. Oktober 2010

Loop - #1

Wenn meine Kinder zum Geburtstag eingeladen werden, dann fungieren die Beschenkten als "Versuchskaninchen". Was soll ich einer 8-Jährigen schenken, die ich nicht kenne? Hat sie das schon? Interessiert sie sich hierfür? Da ist mir meine Tochter nicht immer eine Hilfe... Und im Laden wollte mir auch nichts wirklich ins Auge springen...
Wie hier schon mal berichtet, sind Ideen gefragt...

Und beim Stöbern stieß ich wiederholt auf DIE Idee für heute:
Den Loop-Schal!
Die Anleitung ist von leucht-zeichen und zusätzlich hat Zapperlott eine Hilfe für das abschließende Nähen und Wenden geschrieben.
Ich habe den Schal gekürzt (5 x A und 4 x B), aber ein B-Teil hätte ich ev. auch noch weglassen können. Als Rückseite habe ich ein weiches Webkaro genommen (Flanell?), und ich finde, die Zusammenstellung ist richtig schön geworden. Ich habe die Teilungsnähte mit Zierstichen abgesteppt.

Auf jeden Fall werden mehrere folgen. Meine Tochter zumindest hat schon Bedarf angemeldet...

Vielen Dank für diese tolle Anleitung!!!

20-10-2010

Frau sollte denken, an einem solchen Datum Geburtstag zu haben sollte einzigartig sein.
Ich hoffe, das war es auch...
Nach den Ereignissen von vorgestern (siehe letzter Blog) ging es meiner Ma nicht so gut, was aber zum Glück vorbei ist. Und seitdem Mein Pa letztes Jahr gestorben ist, mache ich mir Gedanken, sobald meine Ma nicht ans Telefon geht... das ist vielleicht nervenaufreibend!!!

Nichstdestotrotz - ich hatte gestern Geburtstag, und mein GöGa und meine Kinder haben es mir hübsch gemacht!

Und lauter neues Spielzeug habe ich bekommen!!!
Das neue Taschen-Amy-Butler-Buch (schööön!!!), ein Füßchen für die NähMa (Schrägbandeinfasser) und - versteckt in der großen Geb-Karte: der Gutschein für die KamSnap-Zange!!! (der Versandladen hat gerade Herbstferien...) Die wünsche ich mir auch schon so lange und bin schon ganz gespannt, wann sie denn ankommt!!!

Meine Tochter hat mir ein Täschchen selber an der Maschine genäht, mit Papas Hilfe sogar mit Klettverschluß (aufbügelbares). Das ist das Rechteck vorne. Die Nähte sind richtig gerade geworden! Und mein Sohn hat mir eins seiner süßen Smily-Gesichter gemalt - und selber den Text draufgeschrieben! Ach, ist das doch schön!!!

Und feiern tun wir doch noch, am Freitag.

Dienstag, 19. Oktober 2010

Leo

... nach Leonardo da Vinci genannt, unser großer Kater. Graugetigert. Schön weich. Wir hatten ihn an einem verregneten 14. Februar (Valentinstag) aus dem Tierheim geholt, da war er nur wenige Monate alt. Als ich noch bei meinen Eltern wohnte, hat er bei mir geschlafen und mir die Haare abgeschleckt, so daß ich manchmal morgens ein "Vogelnest" auf dem Kopf hatte. Er durfte uns (meine Eltern) rund 17 Jahre begleiten. Sein Ende kam überraschend schnell. Heute haben wir ihn in unserem Garten beigesetzt,

neben dem verspielten Pascal (nach dem Mathematiker Blaise Pascal, dem Erfinder des Roulette, genannt), der nun schon seit drei Jahren dort liegt.

Montag, 18. Oktober 2010

Erste Weihnachtsdeko

... die meine Freundin bekommen hat. Aber ich will auch noch eine!

Gitta + Bänder

... die erste. Gitta von farbenmix in 134, leider doch eine Nummer zu klein für meine Tochter, trotz Nachmessens, deshalb hat sie jetzt meine Nichte bekommen. Der Schnitt ist einfach zu nähen. Nur mit dem Jersey brauche ich noch viiiel Übung...


Und neue Namensbänder. Für viele neue Nähprojekte.

Dinosaurier

... gibt es ganz in unserer Nähe, im Freizeitpark Germendorf.
Dort haben wir heute einen unerwartet schönen sonnigen Herbsttag verbracht.

... und jetzt habe ich auch herausgefunden, wie frau mit Hilfe von bighugelabs ein Mosaik herstellt!!!

Freitag, 15. Oktober 2010

Stickbuttons...

... könnte ich (oder ihr) hier bei Chachel-Design gewinnen, auch ohne Stickmaschine!
Viel Spaß!

Donnerstag, 14. Oktober 2010

Göttingen und Ausbeute

3 Tage Göttingen - wobei wir gar nicht in der City waren, sondern auf Familienbesuch, liegen nun hinter uns.
Trotzdem habe ich eine kleine Ausbeute: Aus der Stoffkate in Nörten-Hardenberg, 1 Minute von meiner Freundin entfernt - vielleicht sollte ich sie öfter besuchen...
Bei stahlendem Sonnenschein haben wir u.a. den Bärenpark Worbis besucht.
Sehr empfehlenswert, und genug für die Kinder zum Entdecken.
Hier folgen einige Eindrücke (nicht nur vom Bärenpark):

Und hier meine Ausbeute:
Die beiden Stoffe mit den Schriften haben es mir voll angetan, da konnte ich nicht vorbei.
Und mit einem Auge auf die bevorstehende Weihnachtszeit fand ich die anderen drei besonders hübsch. Die untere Reihe war ein Geschenk, eine Wundertüte mit Batik-Scraps!
Ich kann den Laden wärmstens empfehlen, eine sehr freundliche Betreuung und leckere Stöffchen zum Streicheln!

Windradtasche

Cattinka hat eine Anleitung für eine Windradtasche, die mich jetzt nach Göttingen begleitet hat - die Tasche, nicht die Anleitung...

Durch das Vlies H640 und den Jeansstoff ist sie ziemlich fest geworden, was mir aber gut gefällt.
Leider habe ich wohl die Paneele vom Außen- bzw. Futterstoff falschrum "gedreht", jetzt ist meine Futtertasche mit den Ecken um 45° in der Außentasche drin verdreht, aber das wollte ich nicht mehr auftrennen. Bei der nächsten weiß ich es besser...

Vielen Dank, Kathrin, für die Anleitung!

Sonntag, 10. Oktober 2010

Strick-Übersetzungen

Ich surfe mal wieder rum (der Wollvirus ist schuld...) und habe gerade Strumpfbina´s Webblog gefunden. Sie hat sich ein schönes Wörterbuch zusammengetragen um die englischen Strickbegriffe ins Deutsche zu übersetzen.

Apfelverhüterli

Die Anleitung habe ich aus dem Buch Lunch Bags!
In dem Buch sind nur Lunch Bag-Anleitungen (was sonst ...) und nur diese Häkelanleitung für den Apfelverhüterli. Aber den mußte ich gleich nachmachen.
Auch die anderen Projekte sind zwar für Taschen-Anleitungs-Sammler nicht neu (schließlich kann frau die Form nicht neu erfinden), aber es sind schöne Ideen und Gestaltungsbeispiele dabei. Und Hinweise zu den jeweiligen Designern, um dort im Netz weiter zu stöbern...

Samstag, 9. Oktober 2010

Ich fange wirklich an...

... google zu mögen!

Jetzt kann ich über Google docs auch
pdf-Dateien zum Herunterladen
verlinken.

Den ersten Versuch habe ich mit der Überarbeitung meines Herzbeutels erfolgreich gemacht.
Zu finden oben unter "Tutorials".

Viel Spaß!

Donnerstag, 7. Oktober 2010

Bestimmt schön...

... wenn ich die Geduld hätte, diesen Schal fertigzustellen.

Es ist ein Pimpelliese-Schal (Anleitung hier).
Die Beschreibung ist wirklich gut, und sogar ich Strick-Basis-Anfängerin habe die ersten 5 Zacken hingekriegt. Aber hier stoße ich an meine (Strick-Gedulds-)Grenzen - allein schon daß in diesem kleinen Stück ein halbes Dutzend Fehler drinstecken - deshalb wollte ich euch gerne das Projekt zeigen, bevor ich es wieder aufribbele - vielleicht habt ihr mehr Geduld als ich und wollt diese wirklich gute und verständliche Anleitung nachmachen!

Sonntag, 3. Oktober 2010

Neue Erdenbürger

Könnt ihr euch an dieses Fräulein erinnern? Oder hier?
Jetzt ist sie selbst Mutter geworden:

Ich habe gestern meine Freundin besucht, nur eine halbe Stunde, um nicht zu stören.
Danach kamen noch zwei Hundebabys beim Hause "My Fantastic Starlight" an, die dürft ihr gerne hier bewundern.
Sie sind so süß und zart!

Dosenrecycling

... auf eine hübsche Art!