Donnerstag, 28. April 2011

Igel im Frühling?

Wer sagt denn, daß Igel nur im Herbst aufzufinden sind?
Hier ist ein frühlingshaftes Exemplar, das sich das ganze Jahr über wohl bei uns fühlt!

Das Schnittmuster stammt von matsutakeblog, und zwar vom Rüschenigel.
Aber die Bilder von simple beans haben es mir angetan.
Den Igel mit den Häkelblümchen wollte ich auch unbedingt machen.



Als Häkelblumenvorlage habe ich die von crochetwithraymond genommen, die eine Spitze am Blütenblatt haben.

Ich habe die Übersetzung der Häkelblüten gemacht, das ausführliche Tutorial findet ihr hier:

Spitzenblüten nach "Crochet with Raymond"

Ringanschlag
2 LM, 9 hSt, mit KM in 2. LM schließen > 10 Maschen
Ring festziehen

Blütenblatt:
in gleiche M arbeiten:
2 LM, 1 St, 1 DSt, 3 LM, Picot (FM in 3. LM von Nadel), 1 DSt, 1 St, 2 LM

in nächste M: KM
Blütenblatt in nächste M arbeiten
KM in nächste M arbeiten
bis 5 Blütenblätter entstehen
Faden durchziehen und zum weiteren Vernähen dranlassen

Ich hoffe, ihr kommt damit zurecht! Die Blüten gehen wirklich ratzfatz!

1 Kommentar:

Ursula hat gesagt…

Oh, ist der goldig!

Der erinnert mich an den Igel, der hinter unserer Ecke im Garten sitzt ... :-) Nur dass der nicht so hübsch bunt ist! :-)

Schön, dass Du bei der Kreativ-Party dabei warst.

Liebe Grüße bis nächste Woche,

Ursula