Donnerstag, 20. Oktober 2011

Und wieder ist ein Jahr vorbei...

... so schnell habe ich wieder Geburtstag!
Und am SA wird gefeiert, hier ein kleiner Vorgeschmack auf das Essen:

Rezept: Alfajores de Maizena vom Chefkoch (obwohl ich durchaus zahlreiche argentinische Kochbücher habe, aber ihr wollt schließlich mitlesen...)










Ein Dirndlfoto ...

... schulde ich euch noch, mit Kind drin...
Beim Tragen hat sich herausgestellt, das vorne am Bund der Schürze noch ein Knopf ran muß, damit diese nicht rutscht.

Samstag, 8. Oktober 2011

Pilz-Topflappen

Nach einem netten Mailaustausch mit Regina Grewe hat sie mir die Anleitung für ihren Pilz-Topflappen zum Reingreifen geschickt. Ich habe es gleich probegenäht.
Ist er nicht süß?

So was wie ein Dirndl




... habe ich genäht.

Für meine Lieblingstochter, die schon lange eins haben wollte.
Ein echtes kaufen? Wozu?
Als Berliner/Brandenburger trägt frau sowas doch höchstens zu Fasching!
Dazu sind sie mir zu teuer...
Aber heute Abend steigt ein "Oktoberfest" - und die Gelegenheit war da...
"Mama, ist mein Dindl endlich fertig?!?"
Ja, heute Nacht um Mitternacht habe ich noch die Schürze gemacht.
ALLES - sogar Borten und RV - stammt aus meinem Fundus. Meine Tochter hat die Farben selbst zusammengestellt. Als Vorlage diente ein Schnittmuster aus einer Faschingszeitschift.
Da ich das Kräuseln nicht leiden kann, weil es nie schön wird, habe ich den Rock und die Ärmel und die Schürze in Falten gelegt, sieht sehr gut aus und trägt auf der Hüfte nicht auf. Am unteren Saum sind die Ärmel mit Gummi gerüscht.


 Angezogene Fotos kommen nach...

Sonntag, 2. Oktober 2011

HäkelShrug und StrickOberteile

Ich habe ein paar Videos gefunden, die sehr einfach zeigen, wie schnell ein Pulli, Shrug, Weste o.ä. zu machen sind -  nur (für euch) mit einer Einschränkung: Sie sind auf spanisch!
nube ist eine Wollfirma aus Argentinien. Die Homepage bietet auch Hefte mit Anleitungen zum downloaden an.
Die Videos sind offensichtlich von einem speziellen Geschäft in Corrientes, Argentinien.



Ob dieses Shrug sehr kitschig "in echt" wird? Welche Wolle würdet ihr dafür nehmen?
Im Video wurden 400 g Baumwollmix mit Häkelnadel Nr. 5 genommen.

Nach dem Betrachten mehrerer Videos fällt mir auf, daß sie meistens mit sehr großen Nadeln arbeitet - auch wenn die Wolle gar nicht dick wie "Wurschtfinger" ist... Außerdem geht es hier nur um das Prinzip, da größenrelevante Änderungen nicht angesprochen werden.

Sehr angetan hat mich auch dieses "Poncho", das wie ein Pulli aussieht:


Hier wird (denke ich) wie bei einem RVO angeschlagen, mit 200 g Wolle "fashion" (Zusammensetzung weiß ich nicht, ich habe ein mail geschrieben, aber noch keine Antwort erhalten), und Stricknadel Nr. 14. Was würdet ihr hier nehmen?

Alle Videos sind unter myriamyvos zu betrachten.

P.S. Ist das nicht cool jetzt, wie einfach Videos eingebettet werden können?


Viel Spaß, vielleicht helfen die Videos noch jemanden von euch, die Motivation zu steigern!


Sonnige Grüße

Bei diesem außergewöhnlichem Wochenende MUSS Familie ja einen Ausflug machen - trotz Halsschmerzen der Lieblingstochter... Aber frische Luft und Sonne sollen auch gut tun, oder?
Wir waren am Boddensee.
 



Das Mosaik ist mit Hilfe von bighugelabs erstellt. Finde ich toll!