Donnerstag, 16. Februar 2012

Scrapbook? Wozu?

Beim Sufen komme ich vom Hundertsten zum Tausendsten, und eben bin ich auf den Blog von Barbara gestoßen, die auch die Freitags-Füller macht.
Dort gibt es ein Post über den Sinn des Scrapbook. Ich saß da - und heulte vor mich hin.
Ist es nicht genau das? Das Versuchen, die Momente festzuhalten?
Auf jeden Fall ist es mal eine Anregung, genauso wie ihr Project Life.
Und Scrapbook hat viele Seiten - es muß nicht immer nur kitschig sein...

Keine Kommentare: