Sonntag, 25. März 2012

Ich liebe Loops

... und bei DAMALI habe ich eine so gute und anschauliche Anleitung gefunden (nicht daß ich nicht schon vorher welche gemacht hätte...), daß es wieder in meinem Fingern gekribbelt hat - und 20 Min später sitze ich hier vor dem Rechner mit einem neuen Loop um den Hals.
Leider ist es gerade um 1/2 12 Uhr nachts zu dunkel für ein Foto...

Und sie hat eine Verlosung!
Wer mitmachen möchte, gehe am besten gleich zu ihr!


Dienstag, 20. März 2012

Susuko bei basteldichblue

Stolz!
Gefragt wurde ich per mail, ich kannte schon die Bastelseite basteldichblue, von der ich mir auch schon einiges abgeschaut habe. Letztens haben sie mich gefragt, ob sie mich "nennen" dürfen.
Klar doch!

Vielen Dank an die Redaktion von basteldichblue!

Ihr könnt mich hier finden.


Sonntag, 11. März 2012

70 Jahre

... jung wurde meine Ma gestern!
Zusammen mit den Menschen, die sie im letzten Jahr begleitet haben, wurde am Abend gemütlich gefeiert. Es wurde für alle - und für sie - ein sehr schönes Beisammensein, und auch die Kinder haben sich (bei der für sie recht langweiligen Feier) gut benommen - sie waren ja auch beschäftigt...
Ich durfte einiges zum reichlichen Buffet beisteuern:

Für die Teaparty:
- Scons
- Tarte aux Citron
- postre de vigilante (Dulce de Batata mit Käse)
- Mini-Sandwiches (von Ma)
- enrollado de dulce de leche (Biskuitrolle mit Dulce de Leche)
- Käsekuchen (von einem Gast mitgebracht)

Abends gab es eine Auswahl argentinischer Spezialitäten:
- empanadas
- ensalada rusa
- Kaßler (nicht sooo argentinisch...)

Ayer festejamos el cumpleaños de Ma, junto a unos amigos que la acompañaros este año pasado.
Estubo muy lindo, y hasta los chicos se portaron bien (estaban ocupados...)
Yo tube la oportunidad de hacer algunas cositas para el buffet:
Para la tarde scons de Doña Petrona, tarta de limon, postre de vigilante, enrollado de dulce de leche, torta de queso (no mía), sandwichitos. Y a la noche tubimos las empanadas y ensalada rusa.








Samstag, 3. März 2012

Er ist da! (Oder sie...)

Nachdem ich am 10.2. bei meiner zweiten Thermomix-Vorführung war, ist es um mich geschehen:
Ich habe ihn mir bestellt.
Offensichtlich bei einem guten Angebot bzw. schlechten Zeitpunkt, denn es gab Lieferengpässe.
Am 1.3.2012 konnte ich nun unsere neue Familienhilfe begrüßen:
Sie heißt "Juanita" und ist ein TM 31.

Sie wird zeitweilig auch mit anderen Namen "beschimpft", wie z.B. Wunderkessel, oder Höllenmaschine, oder Zauberkessel. Somit bin ich jetzt am herumhexen.

Der Einstellungstest bestand darin, aus Milchreiskörnern (roh, hart) Mehl zu machen.
Innerhalb von 1 Minute hatte ich feinstes Puder. Eine sehr gute Alternative zum Binden von Soßen o.ä., da vollkommen ohne Zusatzstoffe.
Die zweite Aufgabe bestand darin, ein Dessert ruckzuck auf dem Tisch zu bringen:
Mit Schokolade hacken und Quark und Sahne und Zucker rühren innerhalb von 20 Sek. geleistet. Beachtlich!
Und die dritte Aufgabe war eine Maiscremesuppe zu machen. Vollkommen cremig ohne eine Spur von den Hülsen! Cool!
Juanita ist ab sofort meine neue Küchenhilfe.

Und gestern habe ich weitergespielt und eine argentinische Delikatesse produziert: Dulce de Batata!
Juanita durfte dafür eine halbe Stunde das Mus beim Kochen rühren.


Und heute wurde weitergespielt: Juanita hat in 3 Minuten wunderbaren Empanada-Teig gezaubert!

Hach, ich bin begeistert!