Donnerstag, 27. Dezember 2012

Weihnachtseindrücke

Der Weihnachtsbaum bei uns - bunt und dieses Jahr mit vielen Paper-Balls, 
zusammen mit den Kindern gebastelt.
Este es el arbolito nuestro, con bolas de papel hechas con los chicos.

 

Der Weihnachtsbaum bei meiner Schwester, wo wir Bescherung hatten.
El arbolito de mi hermana, donde festejamos Navidad.


Die Bescherung - bzw. das Chaos danach...
El caos completo...


Und hier mein Sternenhimmel - auch selbstgemacht... 
(stolz..... )
Im großen weißen Stern habe ich eine LED-Lichterkette reingemacht.
Este son mis estrellas, hechas por mi. En la grande blanca puse luz.


Und hier werfen Ereignisse ihre Schatten voraus...
Wer da wohl bald zu uns stößt?
Quién se va a mudar a nuestra casa prontito?


Darf ich vorstellen: 
Les presento: Belana, de My Fantastic Starlight Cavaliere.


... und ja, ich habe mir den Namen ausgesucht (sollte mit B anfangen)
Enterprise/Voyager läßt grüßen...
Und bin auch ganz stolz, daß Wyona (die Mutterhündin) mich auch gleich als "bekannt" eingestuft hat und ich sogar in den engeren "Kreis" durfte und die Welpen von Anfang an anfassen durfte...
sie weiß schließlich, wo in meiner Küche die Leckerlis sind... 
Como la perra (madre) me conocía bien, pude acercarme a los cachorritos. Hermosos! 

Montag, 24. Dezember 2012

Frohe überraschende Weihnachten!

Heute hat sich mir eine große Weisheit offenbart.
Ist euch schon aufgefallen, daß Weihnachten und Geburtstage IMMER überraschend kommen?!?
Nur auf die Geburt eines Kindes ist frau Wochen vorher vorbereitet und fertig gepackt...
Aber vor Geburtstagen und Weihnachten sitze ich meistens bis 2 Uhr morgens und erledige das Offensichtliche...

Nun - jedenfalls erfaßte mich ein Lachanfall, als ich beim Versuch, ein überdimensional großes Paket einzuwickeln, 1 Paar Hände zu wenig hatte und sich das Papier mal hier, mal dort aufrollte...
ich muß wahrlich seltsam auf dem Fußboden ausgesehen haben...
und hatte die oben schon erwähnte Erleuchtung.

Ich wünsche Euch ein frohes Fest und ein glücklicheres Jahr 2013!

Les deseo una felíz Navidad especialmente a mi familia en Argentina!


Freitag, 21. Dezember 2012

Pflichtfilm! Heute!

(Bild aus tv-spielfilm.)

Schon gefühlte 250 x gesehen. Ohne Kommentar...

Blogwelt

... und wieder habe ich mal beim Stöbern schöne neue - naja, für mich neue - Blogs entdeckt, die ich nicht unerwähnt lassen möchte:

http://dieraumfee.blogspot.de  wunderbare ReDesign-Ideen und anderes super Ideen und Inspirationen

http://naturkinder.typepad.com/naturkinder/ viele schöne Natur-Ideen

http://zepideh.blogspot.de/ tolle UpCycling-Ideen

http://minimatriarchin.blogspot.de/  Retro und Inspirationen

http://nozdesign.blogspot.de/  sehr schöne Fotos!

http://www.mrspollyrogers.com/  Herrlich!

soweit für den Anfang.
Viel Spaß beim Stöbern!

Mittwoch, 12. Dezember 2012

Postkarten

... üben eine magische Anziehungskraft aus.
Bei mir zumindest. Bei euch auch?

Bei Wollrausch-Berlin in Schildow am Samstag habe ich diese Exemplare gefunden,
von strickimicki.de


Sind sie nicht herrlich?!?

12 von 12 am 12.12.12

Endlich!
Das erste Mal, das ich rechtzeitig an die 12 von 12 denke - und das am heutigen Tag!

Also los gehts:

Tee für 4

Frühstück für Kinder

Schuhe schnell noch imprägnieren

 
 Adventskalender im Internet abklappern

 Die Wohnung meiner Ma weiter sichten/auflösen

Schätze ausgegraben (Urnenplaketten meiner Großeltern, sie wurden später umgebettet)

  
Mittagessen mit Schwester

Rückfahrt nach Hause durch Berliner Matsch

  
Nachmittags Ofen aufgeheizt...

... mit Sohnemann gespielt ...


  
... und Musik gehört.



Abends 12 von 12 vorbereitet


Und wer mehr vom Projekt 12 von 12 erfahren möchte, oder wer alles mitgemacht hat, kann bei Draußen nur Kännchen reinschauen.

Viel Spaß!

Samstag, 8. Dezember 2012

Stephen West Shawl Workshop

Wer gerne Schals strickt - und zudem auf ravelry rumstöbert - stolpert irgendwann über den Designer Stephen West. (Hier sein Link zu ravelry.)
So ist es zumindest mir vor geraumer Zeit passiert.
Und heute habe ich an einem seiner Workshops teilgenommen, bei Wollrausch-Berlin in Schildow.
Es hat so ein Spaß gemacht! Ich wußte nicht genau, was mich erwartet- ein echter Anfänger bin ich nicht mehr - aber er hat einige seiner Tricks verraten und gezeigt, wie er seine Designs aufbaut.
Jetzt sehen sie für mich gar nicht mehr schwierig aus, wie immer, wenn man versteht, wie die Struktur und das Gerüst dahinter aufgebaut sind.
Sehr viel Inspiration ist rübergekommen, er ist sehr locker drauf und sein Englisch so klar, daß wir mit unserem Schulenglisch sehr gut verstehen und fragen konnten.
Auch die Atmosphäre war schön, wie immer, wenn sich Gleichgesinnte treffen, bei selbstgebackenen Keksen, Lebkuchen, Tee und Kaffee. Etwas beengt, aber dadurch auch kuschelig im Wollladen.
Ich will wieder mitmachen, wenn er nochmal kommen sollte!
Und für den Laden hat es sich sicher gelohnt...
Denn Wolle wurde danach gekauft, um mindestens 30 Schals zu stricken...
Hier einige Eindrücke:




Und hier noch die Eintrittskarte - mit Autogramm!


Freitag, 7. Dezember 2012

Abschied

... nehmen ist nie leicht, besonders nicht in so einem Fall.
Gestern, am 6.12.2012, war die Beerdigung meiner Mutter.
Wir haben es sehr einfach gehalten - Beerdigungen waren ihr zuwider - ohne Trauerfeier, dafür aber ein Dixiland-Trio bestellt, die sehr stimmungsvoll den Urnengang musikalisch unterstützt haben, wie in New Orleans.
Vormittags hatte es noch gut geschneit - sehr passend für den Nikolaustag.
So lag eine friedliche und dank des Dixiland melancholische und dennoch zuversichtliche Stimmung über dem Friedhof.
Ich glaube nicht, daß der Waldfriedhof Birkenwerder vorher solch einen Trauerzug gesehen hat...
Und ich bin mir sicher, daß meine Eltern beide gegrinst haben, mein Papa dazu pfeifend.
Der große Kranz ist vom Lateinamerika-Forum Berlin, in dem meine Mutter jahrelang aktiv tätig war.
Hier einige Bilder:

Despedidas nunca son fáciles, menos esta. 
Ayer, el 6.12.2012, fué el entierro de mi madre.
El entierro lo hicimos muy simple, ya que a ella no le gustaben, pero con un trio de música Dixieland, que se toca en New Orleans. A la mañana había nevado, perfecto para el día de San Nikolas, que se festeja acá en Alemania como el 6 de enero en Argentina, con regalitos y golocinas para los chicos.
En el cementerio estaba todo tranquilo, y con la música un poco melancolico pero con esperanza mirando hacia adelante. Seguro que en este cementerio en Birkenwerder nadia vió pasar un cortejo fúnebre de esta manera... 
Y también estoy segura que a mamá y a papá les gustó mucho, y papá estaba silbando.
Una de las coronas es del Foro de las Américas Berlin, donde mamá estubo durante muchos años muy activa.
Acá les muestro unas fotos:


 





 



Sonntag, 2. Dezember 2012

1. Advent = 1. Schnee = Adventskalender online

Passend zum 1. Dezember hat es gestern in unserem Eckchen Brandenburgs geschneit - sogar heute sieht man draußen noch weißes liegen.
Ein paar km weiter in Berlin ist nichts gewesen!
Tja, wir wohnen hier eben doch "auf dem Lande"... nur 10 Min von Berlin...

Justo para el 1. Diciembre llegó la primera nieve - hoy todavia se ve blanco afuera...
A 10 minutos de Berlin estamos "en el campo"...


 Meine Kinder haben sich wieder playmobil-Adventskalender gewünscht - zumindest hatte ich dadurch dieses Jahr kein Streß mit Vorbereitungen. GöGa hat einen Milka-Adventskalender bekommen, er liebt diese gefüllte Kinderschokolade! Und ich habe 6 hüftgoldfreie Adventskalender online - es gibt bestimmt noch hunderte andere, aber in den letzten Jahren haben mir diese am besten gefallen - und zu viele wollte ich auch nicht horten:

Adventskalender 2012:
http://www.patchwork-quilt-forum.de/adventskalender-f142.html
http://www.quiltfriends.de/forum.php
http://www.farbenmix.de/shop/
http://www.hobbyschneiderin.net/adventcalendar.php
http://angenaeht.blogspot.de/  jeden Sonntag

Ich wünsche meinen Lesern einen schönen 1. Advent!