Mittwoch, 13. März 2013

Endgültig vorbei...

... sind jetzt die Verpflichtungen bezüglich meiner Mama.
Am 1.3. haben wir den Schlüssel zu ihrer Wohnung abgegeben.
Alles aufgelöst, verkauft, verteilt, verstaut, weggeschmissen.

Ya pasó todo. El 1. marzo devolvimos las llaves del departamento de mamá.
Todas las cosas están vendidas, tiradas, repartidas o guardadas.

Hier zwei Bilder vom Wohnzimmer - die Sitz-/Fernsehecke (der Fernseher stand auf der Kommode, sie hatte ihn ins Hospiz mitgenommen). Klick aufs Foto macht´s größer.
Acá les muestro dos fotos del living-comedor - esta es la parte de living, sobre el mueble estaba el televisor, que se había llevado al Hospiz.
Klick en las fotos las hace más grandes!




Und hier der Eßbereich mit ihrem individuell eingerichteten Schreibtisch in der Ecke - sie hat ganz allein die Platte ausgemessen, zuschneiden lassen und den Bereich sehr hübsch (wenn es aufgeräumt war...) eingerichtet.
Y aquí la parte de comedor con su escritorio individual, que diseñó y armó ella sola. Estaba muy bonito (cuando estabe arreglado...)



Am vergangenen Sonntag wäre meine Mama 71 Jahre alt geworden.
Wir haben es trotzdem gefeiert - mit ihren engsten Freunden, die wir seit der Beerdigung nicht gesehen hatten.
El domingo pasado hubiera cumplido 71 años. Lo festejamos encontrandonos con sus mejores amigos, que no habiamos visto desde el entierro.

Jetzt ist es ein seltsames Gefühl, aufzuwachen und nicht zwei bis drei Mal am Tag mit ihr zu sprechen oder zwei bis drei Mal die Woche zu ihr zu fahren, um für sie einzukaufen, für sie zu kochen, sie zu begleiten oder schlicht zu besuchen. Oder ohne daß sie uns sonntags zum Essen besucht.
Es gibt kaum einen Augenblick, in dem sie nicht in meinen Gedanken präsent ist.
Vielen Dank an meine Familie in Argentinien, die angerufen haben an diesem besonderen Tag!
Ahora es raro no hablar con ella 2 a 3 veces por día o no tener que ir a visitarla 2 a 3 veces por semana para hacerle algo o acompañarla o visitarla. Y también falta los fin de semana, que venía a menudo a comer a casa. Apenas pasa un momento que no esté en mis pensamientos.
Muchas gracias a mis tías y primas, que llamaron por este día tan especial!

Keine Kommentare: