Mittwoch, 24. April 2013

Konzertbesuch

... am Samstag Abend um halb 10... für mich doch eher ungewöhnlich!

Aber hier hat es sich gelohnt!

Die Big Band Kameleon wird nämlich seit einem halben Jahr von meiner Schwester posaunentechnisch unterstützt - und zwei Mal im Jahr gibt es ein großes Konzert. Beim letzten (ihrem ersten) konnte ich nicht dabei sein, meine Ma war im Hospiz... Aber diesmal durfte ich den Besuch von Anfang bis Ende genießen!

Sehr empfehlenswert und mitten in Berlin im Schlot!


Leider war mein Akku alle, um noch ein Bild der Band zu machen (grmpf...),
aber dafür habe ich was bei youtube gefunden. Viel Spaß!

Schneeeulen komplett

Diese pinke Schneeeule sollte nicht allein bleiben, und der Stoff reichte noch - also hat sie 2 Schwestern bekommen.

 Sie leben jetzt gemeinsam bei meiner Freundin.


Mittwoch, 17. April 2013

Samendefinition

Unter den Sachen meiner Ma habe ich in einem Briefumschlag Samen gefunden,
die sie vor einigen Jahren aus Argentinien zugeschickt bekommen hat.
Was es wohl für eine Pflanze ist? Eine Blume? Ein Gewürz? Keine Ahnung!
Kommen die Samen jemandem bekannt vor?
Oder ich packe sie einfach in Erde und sehe, was passiert.

Vielleicht sind es Zaubersamen, wie die Zauberbohne?



Klick aufs Foto macht´s größer - dann sieht man auch den toten Käfer, den ich vorher nicht bemerkt hatte!!!

Alguien sabe de qué son estas semillas? Mamá las recibió de Argentina hace unos años.
Pero no sé si son de una flor, una planta, un condimento.
Alguien las reconoze?

Nachtrag 24.4.2013: Nachdem ich meine Cousine kontaktiert habe, sind es wohl Samen der Prunkwinde in blau, wild rankend, auf sonnigen Plätzen z.B. an Zäunen zu finden.

Weiter mit Herz

... und wieder mal eine, diesmal aus schwarzbraunem Jeans...
Zum Geburtstag, den mein Lieblingssohn heute besucht.


Ohne Stickmaschine, dafür mit Soluvlies (die Steppnaht um den Namen diente auch zum Fixieren
des Vlieses), angelehnt an Sabines erläuterte Methode.


 ... und die Rückseite.


Und ab damit zu Emma!

... und ja - die Fotos sind schon arg dunkel, abends um 11...

Montag, 15. April 2013

Pu-Rock #1

Na, das ist doch ein Name für einen Rock!

Ich habe ein Blog entdeckt - das Pu - von einer netten gleichgebauten Frau, das mir sehr gefällt.
Und sie hat ein Rock-Tutorial verfaßt, für eigene Maße.

DAS wollte ich unbedingt ausprobieren - und habe gestern Abend 2 Stunden an meinem Schnittmuster und Prototyp gesessen.

Zunächst habe ich einen ollen, teilweise ausgeblichenen Jeans-ähnlichen Stoff genommen, um das Schnittmuster anzupassen.
Wie ich schon in ihren Kommentaren geschrieben habe bin ich froh, einen Probestoff genommen zu haben... denn ich mußte an der Hüfte eine Beule korrigieren (und dabei hatte ich schon flachgesteppt... urgs... egal - drübernähen...), und von der Länge mußte ich die 2 cm wieder begradigen. Bedingt durch meine Maße kam ich sehr gerade runter... also Saum (Taille + 5 cm) = Hüfte... Diesen "Schwung" im Schnittmuster braucht der Saum nur, wenn er A-Linie hat (Winkel an der Kante immer 90°).  

Ich habe ja schon Sommer-Röcke genäht mit einer Naht (rundum mit Gummi), aber da ist mir an der Taille zu viel Stoff dran. Die Version von Pu finde ich besser. 

So, und jetzt überseht ihr höflicherweise die winterweißen Beine und den Lichtfleck auf dem Rock...
Und ich werde einige mehr für den Sommer nähen... 
...einen geeigneten Schweden-Stoff hätte ich auch da...



 ... für ein Selbstauslöserbild auf Mini-Stativ gar nicht so übel... 

Und hier zur Orientierung ein Bild des Schnittmusters:

 
Nachtrag 17.4.2013: Für diese Woche habe ich endlich mal beim MMM mitgemacht!

Mittwoch, 10. April 2013

KARO #3

... und wieder eine...

immer mehr Inspirationen gibt es bei Emma.


Diesmal habe ich eine gehäkelte Blüte aus meinem Fundus draufgenäht und einige Zierstiche der NähMa ausprobiert.
Jetzt habe ich erstmal neue Karabiner + Schlüsselringe bestellt...

Montag, 8. April 2013

KARO #2





Der Vollständigkeit halber...
Hier geht es zum sew along bei Emma.


Taschenspieler Handgelenktasche KARO

Ich taste mich langsam voran, auch wenn ich kein blutiger Anfänger bin - aber ich übe mit den RVs!

Als nächstes ist hier die Handgelenktasche KARO sehr empfehlenswert.
Ich dachte, die wäre etwas größer (was frau ja ändern kann), ich habe hier einen Boden eingearbeitet, indem ich 1 cm-Ecken abgetrennt habe. Selbst GöGa meinte: Gefällt mir total gut!

Und #2 ist in Anmarsch...



Mehr Inspiration gibt es bei Emma.


Donnerstag, 4. April 2013

Schlamperle

... gibt es jetzt mehr!
Ich bin von diesem einfachen und trotzdem raffinierten Schnittmuster von farbenmix ganz begeistert!
Und meine gestempelten Lederaufnäher kommen gut zum Einsatz...

Hier die Vorderseiten:


Und hier die Rückseiten:







 Ist dieses Bäumchenband von farbenmix nicht zauberhaft?

 Stempel auf Leder oder direkt auf dem Stoff - 
für einen Teenie, der mit Kuli und Filzer weiterkritzeln soll/kann!

Und hier sieht man, daß selbst kleine Ausschnitte von großflächigen Mustern genutzt werden können!

Nachtrag: Ab heute (15.4.2013) sind viele weitere Beispiele bei Emma zu finden.