Montag, 15. Juli 2013

burda-Jerseyrock

Das ist das erste Mal, daß ich ein burda-Heft kaufe (immer mal wieder) und SOFORT ein Teil nachnähe.
Meistens scheitert es an der Bereitwilligkeit, den Eßtisch freizuräumen und die Schnittteile abzupausen...
Aber bei diesem Rock war nur ein einziger Schnittteil nötig. Ein angedeuteter Godetschnitt.
Ich habe ihn auch nicht aus Spitze mit Futter gemacht, sondern aus Jersey aus dem Fundus. Vielleicht eine Spur zu dünn, war aber eben schnell zur Hand.

Das Gummiband habe ich nach dieser Methode angenäht.
Wobei ich IMMER besser damit fahre, das Gummiband kürzer als angegeben zu machen. Denn je mehr Nähte auf das Band kommen, um so mehr leiert es aus und der "Ruhezustand" (also ungedehnt) ist länger. Hier ist das Gummiband fast 10 cm kürzer als der Taillenumfang, und es paßt nach dem Vernähen super.

Tip: Um nicht die doppelte Länge an Stoff zu verbrauchen, habe ich in der rückwärtigen Mitte eine Naht gemacht und das Schnitteil kopfüber aufgelegt - geht natürlich nur bei Stoffen ohne Richtung.

Beim Maß habe ich mich auf meine Hüftweite und die burda-Maßtabelle gerichtet - eine Nummer größer. Aber meine Größe wäre auch gegangen.

Beim Saum habe ich einen Rollsaum gemacht, mit der NähMa (bloß nicht genau hingucken! Wie macht frau bloß Rollsäume über eine Naht?!?), immer etwas gedehnt. Zum Schluß noch drübergebügelt und sieht gut aus.

Und die Länge gefällt mir. Zu kurz darf er nicht sein, zu lang finde ich super, sieht aber nicht aus.
Also auch hier die perfekte Maxi-Rock-in-Plussize-Alternative.

Mein neuer Lieblingsrock.


Und ich finde ihn besser als der in diesem tutorial, da der dortige Rock hochrutscht - was auch am Stoff liegen kann.

Und genau am Montag früh fertiggestellt für die Aktion Big is beautiful.

Nachtrag: Und weil es frisch von dieser Woche ist, auch ab zu Rums am Donnerstag.

Kommentare:

Big Mama hat gesagt…

Hallo!
Einen tollen Rock hast du gezaubert! Gefällt mir sehr gut diese Länge!
Lieben Gruß Patricia

Rubinengel Yvonne hat gesagt…

Ich traue Gummibändern ja grundsätzlich nicht über den Weg und nähe sie nie fest ein, immer nur als Tunnel, damit ich im Falle eines Falles sie wechseln kann.
Aber der Rock sieht klasse aus, ich mag auch gern die längere Variante, besonders jetzt zum kommenden Herbst.
viele liebe Grüße Rubinengel

Stefie hat gesagt…

der rock gefällt mir sehr und steht dir sehr gut.
lg stefie

Salsabil hat gesagt…

Der Rock siehr wirklich sehr schön aus und steht dir richtig gut!Viel Freude beim Ttragen, der ist ja genau richtig für das schöne Sommerwetter!
LG Gaby

mollimops hat gesagt…

stimmt, die länge ist prima. mehr sieht immer bissi komisch aus jenseits der gr.38. ;-)
ein prima sommer-basic-teil, luftig und kombifreundlich.
lg,
molli
ps: hast du die sicherheitsabfrage bewusst an?