Samstag, 28. September 2013

Willkommenskissen

... für einen neuen Erdenbürger!

Aus Westfalen- und Patchwork-Motivstoffen.
30 x 30 cm. Komplett in der Maschine waschbar.



Hoffentlich kommt es gut an.
Ich mag diese pastellfarbenen Baby-Designs nicht so, die knallbunten Stoffe der Westfalen-Junge-Linie verbreiten auch nach einigen Jahren gute Laune im Kinderzimmer.

(Und zum ersten Mal die Koffer-Whitebox benutzt... wobei das Kissen fast schon zu groß ist für diese Box. Aber gar nicht schlecht, um schöne sonnenunabhängige Fotos zu machen, nur mit den beiden beigefügten Lampen, ohne Kamerablitz!)

Donnerstag, 26. September 2013

Rosenkohlkuchen - endlich!

Gestern habe ich endlich frischen Rosenkohl gekriegt. Letzte Woche hatte ich irgendwie kein Glück gehabt. Und ich wußte sofort, was daraus wird:
Rosenkuhlkuchen! Nach dem Rezept von den neuesten Finessen.
Und es sieht GENAUSO aus wie auf dem Foto!!!



Lecker!


Sonntag, 22. September 2013

Donato is dufte!

Seit mindestens 15 Jahren kennen wir (meine Freundin Uli und ich) Donato Plögert.
Gerade komme ich von seiner Vorstellung mit neuer CD:



 Mit Christian Bruhn, der für ihn einige Lieder geschrieben hat.

Mit seinen Liedschreibern Christian Bruhn, (Donato), Florian Fries und Stephan Runge.

Die Live-Auftritte sind unvergesslich. Erst seine Moderation um die Lieder, die zum Lachen, Weinen oder Nachdenken anregen, machen das Erlebnis komplett und rund.
Ich bin kein Schlager-Fan, aber Donato ist kein Schlagersänger, sondern ein Berliner Original.
Ich brauche nicht zu erwähnen, daß ich alle CDs habe - signiert...

Hier sind einige links zu youtube:

Dett war heut wieder scheen!

Besuch beim Reichstag + Mauerführung

Am Montag dieser Woche habe ich die Klasse meiner Tochter begleitet.
Sie haben eine Mauerführung mitgemacht, sehr interessant gestaltet, auch für "alte" Berliner. Mit vielen Anekdoten und Geschichtchen gespickt.
Diese wurde veranstaltet von StattreisenBerlin, da hatten sie auch letztes Jahr eine Stadtführung zu "Emil und die Detektive" mitgemacht. Der Stadtführer hat sehr lebendig erzählt und hatte auch eine Mappe mit Bildern dabei, so daß die Kinder den Unterschied sehen konnten zwischen damals und heute.

Und anschließend noch eine Führung durch den Reichstag.
DAS konnte ich mir doch nicht entgehen lassen!?!





Und vergeßt nicht, heute wählen zu gehen!

Kleine Geschenke erhalten die Freundschaft

Und wieder sind 2 Wochen seit dem letzten Post verganen.
Ich fange hinten an und zeige euch, was ich gestern für meine Freundin als Geschenkverpackung genäht habe.




Das genähte Helferlein (Tutorial von aprilkind) ist schnell und einfach umzusetzen.
Hier habe ich es als Geschenkverpackung für einen USB-Stick und ein London-Armband genutzt.
Ich habe schon früher solche Täschchen genäht (z.B. hier und hier), aber trotzdem schaue ich gerne auch bei anderen nach, wie sie es machen. Hier kann die Größe wirklich nach Wunsch variiert werden.

Schon seit einer Weile wollte ich die Webband-Leder-Armänder machen, die gehen so schnell!
Und haben Suchtgefahr, frau will schließlich mehrere tragen und in jeder Farbe und mit jedem Webband...

Viel Spaß beim Nacharbeiten!

Dienstag, 10. September 2013

Willkommen, neuer Erdenbürger!

Für ein kleines, frisch angekommenes Mädchen.
Ein Namenshandtuch und zwei Sabbertücher, Rückseite mit Frotee.



Sorgenfresser

Der Kindergeburtstag ist inzwischen vorbei, und auch ein Monat seit meinem letzten Beitrag.
Die Schule und der Alltag hat uns wieder im Griff.
Aber hier zeige ich euch einen Herzenswunsch, den mein Sohn vor geraumer Zeit geäußert hat.
Sogar eine Vorlage hat er mir gemacht.


Und zum Glück fiel es mir rechtzeitig vor dem Geburtstag wieder ein!
Hier die Umsetzung, mit Westfalenstoffen:


Umsetzung geglückt!


Hoffentlich bekommt das Monster nicht so viel Futter...