Samstag, 19. Oktober 2013

Schlamperle...

... von der Farbenmix-CD ist immer wieder ein schönes Geschenk.
Morgen ist der Lieblinssohn zum Geburtstag eingeladen:






Die Idee mit den Briefmarken habe ich in einem wunderscönen Blog gefunden, mit zauberhaftem Patchwork Zakka-Style und herzerwärmenden Fotos: NanaCompany
Sie hat auch in einer Kurzform beschrieben, wie sie es gemacht hat, hier die Übersetzung:

Benötigt wird Vliesofix, weißer Baumwollstoff und kleinste Reststückchen mit hübschen Motiven.
Die Stoffstückchen mit Vliesofix hinterbügeln, zurechtschneiden und auf die weiße Baumwolle festbügeln. Diese ebenso mit Vliesofix hinterbügeln und dann mit einer ZickZackSchere die Briefmarke zurechtschneiden und an ihrem Zielort festbügeln. Das Steppen erfolgt am Objekt, beide Kanten knappkantig.
So kann man auch die kleinsten Teilchen des Lieblingsstoffes noch in Szene setzen.


Und die Ofenzeit hat Einzug gehalten:


  
Hier ist zum Glück niemand krank, sondern am Freitag Abend nach Sport und Duschen müde vor dem Ofen gekuschelt - mit Begleitung.

Keine Kommentare: