Samstag, 2. November 2013

Pentagon Bowl

Mich hat es wieder mal in den Fingern gejuckt, als ich was in den Weiten des www gesehen habe,
und habe es gleich gestern Abend umgesetzt.
Eine Pentagon-Bowl, nach der Methode des englischen Paper-Piecing. Rund 12 cm im Durchmesser.
Zunächst mit Restchen aus der Stoffkiste (dank Frau Jatzke ist es ja gut aufgefüllt!),
aber ich kann mir das auch gut in rot-weiß für Weihnachten denken.




Die Pappe (160g) bleibt als Verstärkung drin. Die Spitzen wölben sich etwas nach außen beim Zusammennähen, bedingt durch die Spannung beim Einsetzen und Aneinandernähen, was einen schönen "Blüteneffekt" erzielt.
Es ist gar nicht so einfach, eine Pentagon-Vorlage zu finden, dessen 5 Seiten identlisch lang sind!!!
Wenn jemand eine hat, gerne her damit!

1 Kommentar:

Tati hat gesagt…

Hallöchen, hier ein Link zum erstellen für English Paper Schablonen. Bei den Fünfeck-Schablonen gibt es auch Pentagons. Nur noch Kanten- oder Gesamtbreite anklicken, Deine gewünschte Länge eingeben und welches Maßeinheit Du benötigst. Klick auf PDF erstellen, und auf der folgenden Seite PDF-Datei anzeigen anklicken. Schon ist die Arbeit erledigt. Beim ausdrucken darauf achten das es nicht auf die Seite angepasst wird, kann bei den Druckeinstelungen angegeben werden. Sonnst stimmen die Maße nicht mehr. Viel Spaß beim Stöbern und Nähen.
LG, Tati
www.kunstundmarkt.com/schablonen.html