Montag, 23. Dezember 2013

Frohe Weihnachten!

Ein kleines schönes Geschenk hat mir heute farbenmix gemacht:
Ich bin mit einer Idee in den Inspirationen drin!

Diese Dekoidee schafft ihr auch jetzt noch schnell, falls ein Geschenk fehlt oder irgendwo eine kahle Ecke zu finden ist.

Viel Spaß und alles Gute für die Feiertage!

Ein herzliches Dankeschön für den Adventskalender sowie für viele anregende Ideen das ganze Jahr über an das farbenmix-Team! Die Seite gehört zu meinen Dauer-Besuchten, und es ist wirklich immer was Neues zu finden! Euch allen weiterhin viel Erfolg!



Freitag, 20. Dezember 2013

diy Weihnachtskarten 2013

Dieses Jahr habe ich es noch rechtzeitig geschafft, Weihnachtskarten zu gestalten und zu versenden!
Die Karte ist denkbar einfach, und trotzdem schön:




Weihnachtsstoff mit Vliesofix hinterbügeln.
Eine Schablone eines unregelmäßigen Dreiecks machen und damit (spiegelverkehrt! ...fragt nicht... auch wenn es nur ein Dreieck ist...) auf der Stoffrückseite die Dreiecke zeichnen und ausschneiden.
"Tannenbäume" auf Kartenrohline bügeln.
Mit einem Filzer die Stämme und die Sterne zeichnen.

Als "Geschenk" unterm Tannenbaum ist ein Chiptäschchen aufgeklebt.
Die Anleitung ist auf dem aktuellen Katalog vom Handarbeitshaus Meissen auf der Seite 9 enthalten.
Über ebay habe ich mir dann eine Packung Einkaufschips gekauft und fertig ist ein kleines Schlüsselanhängergeschenk.
(Hier auf dem Foto ist der Schlüsselring im KamSnap eingeklemmt.)
Das Chiptäschchen habe ich mit UHU patafix angeklebt, so ist es auch lösbar.

Nur an dem höheren Briefporto müßt ihr denken - denn durch die Dicke des Briefes gilt dieser nicht mehr als Standardbrief, sondern muß mit 1,45 € frankiert werden.

Viel Spaß beim Nacharbeiten!

Donnerstag, 19. Dezember 2013

Abends, halb 9 - Pinselrollentutorial auf die Schnelle

Abends um halb 9 meinte meine Tochter:
"Du, Mama, ich möchte morgen meine schönen Pinsel mitnehmen (Projekttag, letzter Schultag vor Weihnachten... Anm. d. Red.) - meinst du, du hast etwas Zeit, mir ein Etui zu nähen?"
- "Schlamperle oder zum Einstecken?"
"Zum Einstecken wär schön!"

Eine Stunde später:




Um halb 10 gehe ich zu ihr, sie liegt noch wach im Bett, und ich drücke ihr die Rolle in die Hand und sage Gute Nacht.
Als ich schon auf dem Weg nach unten bin, ruft sie:
"Mama, es ist wunderschön!"

Hach - wenn doch alle Weihnachtswünsche so problemlos, schnell - und günstig - umzusetzen wären!

Maße (ungefähr): festen BW-Stoff und BW-Futter je 50 x 38 cm, ohne Vlies gearbeitet.
Die Platten rechts auf rechts nähen, wenden, drumherum absteppen.
Je nach Pinselgrößen schauen, wie die Klappen werden, die Mitte ermitteln und ein Schnürsenkel über die gesamte Breite aufsteppen. Dann Einsteckfächer markieren (3 cm Abstand) und absteppen.
Übrigens:
Daß der Schnürsenkel und der Futterstoff so genau zusammen passen, ist purer Zufall
- aber cool, oder?

Viel Spaß bei euren Last-Minute-Geschenken!

Sonntag, 15. Dezember 2013

Adventstürchen #15: Kuschelsockerl!

Geöffnet, gefreut, genäht, gekuschelt.

DIE sind toll!
Danke für das freebook, Charlotte Fingerhut!


Jetzt muß ich nur noch buntes Fleece besorgen.
In Ermangelung eines Rüschengummis habe ich ein Jerseystreifen 6 x 27 cm je Socke genommen.

Donnerstag, 12. Dezember 2013

12 von 12 am 12.12.13

Endlich!
Genau nach einem Jahr denke ich wieder rechtzeitig dran!

Also los geht´s:


 Frühstück mit Restwaffeln vom Vortag

 Reparaturarbeiten

 Probefahrt - mit GöGas neuem Wagen?

 Draußen nur Suppe...

 Mittagsstulle dabei - zum Glück, sonst wär ich dem nächsten Dönermann an den Döner gegangen...

 Gitarrenunterricht beigewohnt

 Schulprojekt: Periskop DIY

 Was Warmes für nachmittags

 12 von 12 vorbereitet

 Selbstportraits sind selten vorteilhaft, besonders wenn der Hund beim Kuscheln zappelt...

 Spielstunde am Nachmittag

Wollvirus erwacht
(Reflektorbeilaufgarn endlich bei Wollrausch Berlin in Schildow gefunden)


Und wer mehr vom Projekt 12 von 12 erfahren möchte, oder wer alles mitgemacht hat, kann bei Draußen nur Kännchen reinschauen.

Freitag, 6. Dezember 2013

Frohen Nikolaus!

Allen meinen Lesern wünsche ich einen frohen Nikolaustag!

Für alle, die mit der Deko jetzt erst richtig loslegen, habe ich hier eine schnelle und hübsche Idee.

Filz-Papier-Herzen

Letztens habe ich diese einfachen Filz-Papier-Herzen genäht, ein Bild aus den Weiten des www hat mich dazu inspiriert, und ich habe sie nachgemacht.
Den Inspirationspost findet ihr bei handmadeharbour.
Schön, oder?

Die Machart erklärt sich fast von selbst:
Ihr erstellt euch mit Papier und Schere erstmal Herzschablonen in 4 Größen, immer kleiner werden.
Dann schneidet ihr aus: 1 x Filz, 1 x Papier, 1 x Stoff, 1 x Papier.
Ich habe hier mein Bücherregal nach einem alten Buch durchstöbert, das ich garantiert nicht mehr lesen werde, und diesem neues Deko-Leben eingehaucht. 
Die Lagen mit etwas Stylefix oder Prittstift fixieren und mit der NähMa (hier habe ich schwarzes Garn für eine schöne Kontur verwendet) aufnähen, dabei zwischen Filz und Papier ein Bändchen mitfassen.
Dann nach Herzenslust Knöpfe oder andere Deko anbringen.
Fertig!
Das schafft ihr auch noch vor dem 2. Advent!



Ich weiß, die Bilder sind mit rot auf rot suboptimal.
Diese Herzen habe ich verschenkt, und hatte vergessen, sie zu fotografieren. Also war das eine "Schnell-wo-lege-ich-die-Herzen-für-ein-Foto-hin-Aktion".
Jetzt muß ich aber auch noch welche für mich machen!


Schneit es auch bei euch?
Hier tanzen Schneeflocken vor dem Fenster, aber es bleibt nicht liegen.
Genau vor einem Jahr zu Nikolaus hat es in der Nacht auch zum ersten Mal geschneit, 
an dem Tag war die Beerdigung meiner Ma. Der Schnee hat eine ganz besondere und - wie ich fand - zur Beerdigung und zum Friedhof passende friedliche stille Atmosphäre geschaffen.
Eine schöne Erinnerung, trotz des Anlasses.