Donnerstag, 19. Dezember 2013

Abends, halb 9 - Pinselrollentutorial auf die Schnelle

Abends um halb 9 meinte meine Tochter:
"Du, Mama, ich möchte morgen meine schönen Pinsel mitnehmen (Projekttag, letzter Schultag vor Weihnachten... Anm. d. Red.) - meinst du, du hast etwas Zeit, mir ein Etui zu nähen?"
- "Schlamperle oder zum Einstecken?"
"Zum Einstecken wär schön!"

Eine Stunde später:




Um halb 10 gehe ich zu ihr, sie liegt noch wach im Bett, und ich drücke ihr die Rolle in die Hand und sage Gute Nacht.
Als ich schon auf dem Weg nach unten bin, ruft sie:
"Mama, es ist wunderschön!"

Hach - wenn doch alle Weihnachtswünsche so problemlos, schnell - und günstig - umzusetzen wären!

Maße (ungefähr): festen BW-Stoff und BW-Futter je 50 x 38 cm, ohne Vlies gearbeitet.
Die Platten rechts auf rechts nähen, wenden, drumherum absteppen.
Je nach Pinselgrößen schauen, wie die Klappen werden, die Mitte ermitteln und ein Schnürsenkel über die gesamte Breite aufsteppen. Dann Einsteckfächer markieren (3 cm Abstand) und absteppen.
Übrigens:
Daß der Schnürsenkel und der Futterstoff so genau zusammen passen, ist purer Zufall
- aber cool, oder?

Viel Spaß bei euren Last-Minute-Geschenken!

Keine Kommentare: