Freitag, 3. Januar 2014

Kinderträume einfangen

Ich habe die Ehre gehabt, eines meiner Patenkinder 2 Tage zu Besuch zu haben, da die Eltern im Chaos von Umzugskisten Labyrinth spielen...



Neben einem ausgiebigen Waldspaziergang haben wir auch Traumfänger gebastelt - damit ins neue Kinderzimmer nur die guten Träume Einlaß finden:








Und mit etwas Hilfe konnte der 5Jährige auch stolz seinen Traumfänger fertigstellen.
Und meine Kinder (9 und fast 12) haben voller Tatendrang mitgemacht.
Nach einer Anleitung von zzzebra.

Eine weitere Kinderbeschäftigung war Plätzchen backen:
Damit diese nach Weihnachten auch etwas gesünder ausfallen, habe ich mich für die
Dinkel-Vollkorn-Plätzchen aus dem chefkoch entschieden.
Das Rezept ist sehr empfehlenswert, aber liest euch die Kommentare durch, ev. etwas Zucker zugeben.
Auf den Keksen hat meine Tochter den Stempel "NEW HOME" aufgedrückt.
("Home Sweet Home" war zu lang...)




Keine Kommentare: