Samstag, 22. Februar 2014

Rotkohlkuchen ?!?

Den gabs diese Woche, und zwar als Resteverwertung von hier.
Angeregt durch ein Rezept beim chefkoch habe ich dann ein Quark-Öl-Teig nach einem Rezept von der Rezeptwelt gemacht.
Darauf habe ich hauchdünne Baguette-Salami belegt und den Rotkohl (vermengt mit 2 Eiern und 1/2 P. Naturjoghurt - war auch Rest, saure Sahne oder Frischkäse ginge auch) verteilt.
Ab in Ofen und bei 180 °C goldgelb gebacken.
Sowas von lecker! Auch meine Tochter hat tüchtig zugelangt!


... Und jetzt muß ich den halben Quark aus dem Quark-Öl-Teig-Rezept verwerten...

Keine Kommentare: