Sonntag, 27. April 2014

Patience von farbenmix

Letztes Jahr habe ich vom Taschenspieler nur zwei Taschen des Sew Along von emma mitgemacht.
Bei der Patience war ich damals nicht dabei.

Dafür aber heute.
Gestern habe ich mir einen Ordner angelegt, in dem ich jetzt alle Taschenspieler (1 + 2) Schnittmuster jeweils in einer Klarsichthülle aufbewahre. Zwecks Wiederfindung.
Und da fiel mir die Patience ins Auge.
(Denn die Kosmetiktasche für übernächste Woche habe ich auch schon fertig... aber PSSSST!!!)

Und während der Fernseher nebenbei (aufm Compi) lief, habe ich gemütlich gepatcht, aus Resten.
Eine Seite in rosa und eine in blau.
Das Stückeln habe ich auf Volumenvlies H640 gemacht, und als Futter Wachstuch.
So ist die Tasche schön stabil! Gefällt mir sehr!

Aber warum ich letztes Jahr solche Schwierigkeiten hatte, das Wachstuch zu vernähen, verstehe ich nicht.
Die letzten Taschen gingen problemlos, ohne ausgelassene Stiche oder Fadenreißen.
Ein Traum!
Auf der Rosa-Seite war ein kleiner Fehler, den ich elegant hinter einem applizierten Kunstlederherz versteckt habe. Auf dem Herzen war an der Seite der Stoff verknickt, deshalb wurde wieder mit einem Knopf überspielt. Also sind Fehler wichtig, sonst wäre ich wohl nicht auf diese Deko gekommen, die ich sehr süß finde!
Und auf der Blau-Seite habe ich einfach einige Knöpfe draufgenäht - alle Deko bevor die Tasche zusammengesetzt wird.
Damals wurden die RV ohne Endstücke eingesetzt. Könnte frau hier zwar auch machen, aber ich finde das so auch in Ordnung.
Nur noch ein Taschenbaumler fehlt. Mal schauen, was ich dazu nehme.





1 Kommentar:

Tinas Nähstübchen hat gesagt…

Wenn aufräumen zu solchen Ergebnissen führt, würde ich es auch lieber tun. Toll ist deine Tasche.

Ich habe meine Taschenspieler auch in einer Sammelmappe, jedes in einem extra Fach. Nur die großen Schnittmuster wie z. B. die Schnabelina, haben noch keinen Platz. Ich muss mir unbedingt was einfallen lassen, denn sie liegen auf dem Schrank und verstauben.

Liebe Grüße Tina