Samstag, 3. Mai 2014

Gebrochene Vorsätze

Eigentlich hatte ich vor, emmas sew along ohne Zusatzstoffkauf zu bewerkstelligen.
Diesen Vorsatz habe ich jetzt gebrochen.

Aus zwei Gründen:

1. Gestern war ich bei IKEA.
Eigentlich reicht dieser Satz schon (lach...), aber im kleinen Korb mit den reduzierten Stoffresten hatten sie mehrere (!) Wachstuchstücke à 1 m!!! Und noch diesen schönen mit den mint/grau/rosé-Farbklecksen, und das rosa gepunktete, und das mit den Markisensteifen... DAS kann frau doch nicht LIEGEN lassen!!!

2. Solche Stoffe wie Swafing-Lissabon - SOWAS habe ich einfach (noch) nicht im Regal!!!
Und bald ist die Krempeltasche dran - DIE braucht einen GANZ ANDEREN Stoff...


Ich komme mir vor, als würde ich durch diesen sew along eine weitere Ebene in der Entwicklung des Taschen-Nähens erklimmen...
Geht es euch auch so?
Aber ist DAS denn nicht auch einer der Gründe des sew along?
Inspiration, Motivation, Weiterentwicklung der Taschennähkünste, neue Blogs, neue Kontakte...
... und Spaß am Hobby.
DAS ist es doch, nicht wahr?

Da brauche ich jetzt auch kein schlechtes Gewissen haben wegen dem Bißchen Stoffkauf...




1 Kommentar:

Emma hat gesagt…

toll geschrieben..unterschreibe ich sofort...knutscha..emma