Dienstag, 15. Dezember 2015

Gebrannte Mandeln

... alle Jahre wieder lecker!
Und so einfach, daß es schon fast peinlich ist, das Rezept zu verraten.

Aber ich tu's. Für euch.
Damit ihr euch auch daran erfreut.

Es ist ein altes Tupper-Rezept.
Ihr solltet nur KEIN Plastikgeschirr verwenden, der Zucker wird sehr heiß.
Am besten eine Glasschale oder  Porzellanauflaufform, die auch für Backofen und Mikrowelle geeignet sind.
Ohne Deckel arbeiten.
Und ein Backblech mit Backpapier bereithalten.
Und los geht's!

Gebrannte Mandeln aus der Mikrowelle

200 g Mandeln mit Haut (ein Tütchen)
4 EL brauner Zucker (weißer geht auch, aber brauner wird etwas dunkler)
1/2 TL Zimt
3 EL Amaretto oder Wasser

Alles in der Form gut mischen,
2 Min ohne Deckel bei Maximum in die Mikrowelle.
Rausnehmen (Topflappen!) und gut rühren.
Nochmals 2 Min ohne Deckel bei Maximum in die Mikrowelle.
Nochmals rühren.
Und nochmal 1 Min in die Mikrowelle.
Sofort mit Topflappen rausnehmen und die Mandeln auf ein Backblech mit Backpapier ausbreiten. Auskühlen lassen.
Und warten.
Nicht naschen! Sie sind höllisch heiß!

Entweder gleich die nächste Portion ansetzen, dann braucht ihr die Schale nicht waschen,  oder die Schale auskühlen lassen und später mit Wasser füllen.  Der Zucker löst sich komplett auf und ihr habt kein Problem mit Sauberschrubben.
Was nicht geht, ist gleich die doppelte Menge zu machen. Am besten nacheinander arbeiten, wenn man mehr braucht.

Und jetzt dürft ihr die Reste nach dem Naschen in Zellophantütchen packen und verschenken - oder in einer Tupperdose aufbewahren.

Keine Kommentare: